Anzeige

TDW

Sie sind hier: Traumziele der Welt / Europa / Italien / Rom

Forum Romanum - Foro Romano - Rom

Mit dem Forum Romanum entstand in der Senke zwischen dem Kapitolsplatz und dem Palatin für Jahrhunderte der Mittelpunkt des römischen Reiches. Nach Trockenlegung der Sümpfe durch die Cloaca Maxima, einem Entwässerungssystem zum Tiber, begann im 7. Jh. v. Chr. die erste Bebauung. Die Heiligtümer, Basiliken, Triumphbögen und Gebäude des täglichen Lebens wurden in der Zeit des 1. Jh. v. Chr. und dem 1. Jh. n. Chr. durch prachtvolle Marmorbauten im Auftrag von Julius Caesar und Kaiser Augustus ergänzt. Das Forum Romanum wurde zu einem Zentrum der Repräsentation, der Politik und des Handels.

Genießen Sie weitere Impressionen

Ab dem 7. Jh. n. Chr. geriet das Forum mehr und mehr in Vergessenheit und diente im Mittelalter als Steinbruch für die Bauwerke der Kurie, auch für den Petersdom. Erste Ausgrabungen erfolgten 1803, die dann ab 1870 von dem Architekten Pietro Rosa (1810-1891) und dem Archäologen Giacomo Boni (1859-1925) intensiviert wurden.


Ausgewählte Monumente des Forum Romanum:

  • Bogen des Septimius Severus - 203 n. Chr.; geweiht dem Kaiser Septimius Serverus für den Sieg über die Parther
  • Ionische Säulen des Saturntempels - ältester Tempel des Forums (diokletianische Zeit: 284-305)
  • Drei Korinthische Säulen des Dioskurentempel - 485 v. Chr.; von dem siegreichen Diktator Aulus Postumius erbaut
  • Rundtempel der Vesta und Kloster - Vestalinnen waren Nonnen auf Zeit, die das heiliger Feuer und Testamente hüteten
  • Tempel des Antonimus Pius und der Faustina - von Kaiser Antonimus Pius (138-161) für seine verstorbene Frau Faustina errichtet; seit dem 11. Jh. Kirche S. Lorenzo in Miranda
  • Maxentiusbasilika - 306-312; von Kaiser Maxentius begonnen und von Kaiser Konstantin vollendet
  • Titusbogen - 81 n. Chr.; von Kaiser Domitian, zum Andenken an seinen Bruder Titus, der 71 n. Chr. die Juden besiegte und Jerusalem zerstörte



Informationen:
Via della Salara Vecchia 5-6; 00186 Rom
Eingänge: Via dei Fori Imperiali / Via Cavour => Largo Romolo e Remo und Via di San Greorgio / Colosseo
Metro B: Colosseo; Tram 3: Colosseo; Busse 85, 117

Verfasser: TDW

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen





Stichwortsuche auf Traumpfade der Welt:

Loading

Anzeigen



© 2012 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.ergotherapie-fantasia.de/ www.globetrotter.org www.booking.com/index.html?aid=325020