Anzeige

www.amazon.de/gp/product/3898619389/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3898619389 www.globetrotter.org www.amazon.de/gp/product/386153519X/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=386153519X www.amazon.de/gp/product/3831719837/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3831719837 www.booking.com/city/de/bonn.html?aid=325020 www.amazon.de/gp/product/3941705059/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3941705059 ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=/23096258Produkt-Deeplink%3C/a%3E

Sie sind hier: Traumziele der Welt / Europa / Deutschland / Bonn

Park der Rheinischen Landesklinik

In einem großen Park nördlich des Kaiser-Karl-Rings liegt die Rheinische Landesklinik Bonn, Grundsteinlegung war 1873, die Einweihung 1882. Heute steht das gründerzeitliche Ensemble unter Denkmalschutz. Dabei war man seinerzeit sehr darauf bedacht, sich den örtlichen Gegebenheiten und dem Landschaftsbild anzupassen. Garten und Bauwerk bilden so eine harmonische Einheit.
Ursprünglich war dem Park nicht nur eine repräsentative, sondern auch eine therapeutische Aufgabe zugedacht. Er sollte den Patienten als Ort der Ruhe und Erholung dienen. Die Gestaltung und dendrologische Reichhaltigkeit des Parks sind dem repräsentativen Charakter der Bauten ebenbürtig.

Zu Anfang gehörten auch relativ große landwirtschaftlich genutzte Flächen sowie ein Wirtschaftshof zu dem Ensemble. Sie dienten vor allem der Selbstversorgung. Die unmittelbar an die Klinik angrenzenden Grünflächen wurden hingegen als Ziergärten gestaltet. Die einzelnen Gebäude waren durch überdachte, arkadenförmige Gänge miteinander verbunden, die ihrerseits separate Gartenbereiche abtrennten, die einzelnen Krankenabteilungen zugeordnet waren. Ungewöhnlich ist die Vielfalt der Bäume und Sträucher, durchaus mit anderen bekannten Arboreten vergleichbar.
Aus fünf Kontinenten sind hier 159 Gehölzarten versammelt, beispielsweise der Glockenbaum, der Riesen-Mammutbaum, die Granen-Kiefer und die Atlas Zeder. Landschaftliche und geometrische Formen finden sich nebeneinander. Nach dem Umbau der Kliniken 1979 mit dem Ziel der Integration von Einrichtung und Patienten in die Stadt, bei dem Wert und Charakter der Bauwerke die gebührende Beachtung fanden, wurden in den 1990er Jahren bauliche Maßnahmen durchgeführt, die den Charakter und die Schönheit des Parks leider nicht im angemessenen Maße respektieren. Dazu zählen breite asphaltierte Fahrwege und Parkplätze.


Informationen:
Kaiser-Karl-Ring 20, 53111 Bonn
Ganzjährig geöffnet, Freier Eintritt
Anfahrt: Bahnlinie 61 bis Haltestelle „Rheinische Kliniken“

Lageplan:


Europa, Deutschland, Bonn auf einer größeren Karte anzeigen

©: Texte (und Bilder) mit freundlicher Genehmigung des Presseamtes der Bundesstadt Bonn

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Weiterführende externe Links:
weiterführende Informationen
Lageplan




Stichwortsuche auf Traumpfade der Welt:

Loading

Anzeigen



© 2012 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.booking.com/index.html?aid=325020 www.ergotherapie-fantasia.de/ www.globetrotter.org