Anzeige

www.globetrotter.org ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=/23096258Produkt-Deeplink%3C/a%3E

Sie sind hier: Traumziele der Welt / Europa / Deutschland / Stuttgart

Württembergische Grabkapelle auf dem Rotenberg

Der über den Weinbergen des Neckartals zwischen Ober- und Untertürkheim gelegene Rotenberg trägt heute keine Burg mehr, doch wenn von Stuttgarts Burgen und Schlössern die Rede ist, darf er nicht vergessen werden - zumal er dem Geschlecht und Land seinen Namen gab. Auf diesem Rotenberg, damals noch Wirtemberg genannt, stand schon im 11. Jh. eine der ältesten steinernen Höhenburgen des Landes, die Stammburg der Württemberger.

Von hier aus gelang es diesen, bis Ende des 12. Jhs. Besitztümer im Remstal bis nach Waiblingen hin, in Cannstatt und neckarabwärts bis Marbach an sich zu bringen. Durch Heirat gewann Graf Ulrich I. Stuttgart hinzu. Nun war die Bergburg zu eng, der Sitz der Württemberger Grafen wurde Anfang des 14. Jh.s in das repräsentativere und bequemere Stadtschloss zu Stuttgart verlegt. In der Folgezeit wurde die Burg nur noch von Vögten bewohnt und verwaltet. Sie blieb jedoch im Besitz des Württemberger Hauses. Mehrfach fiel sie kriegerischen Auseinandersetzungen zum Opfer und wurde immer wieder aufgebaut - nicht zuletzt, um die Tradition der namensgebenden Stammburg zu erhalten.
König Wilhelm I. brach 1819 mit dieser Tradition. Nach dem frühen Tod seiner geliebten Gemahlin, der russischen Großfürstin Katharina, wurde die Burg geschleift. Hofbaumeister Giovanni Salucci erhielt den Auftrag, auf dem Rotenberg eine Grabkapelle für die Königin zu erbauen. Dieses Monument des schwäbischen Klassizismus entstand in den Jahren 1820 bis 1824. 1907 ordnete König Wilhelm II. per Dekret an, dass der offizielle Name des Berges Württemberg sei - der volkstümliche Name Rotenberg ist ihm jedoch bis heute geblieben.

Einer der schönsten Aussichtspunkte Stuttgarts.


Informationen:
Schlossverwaltung:
Auf dem Württemberg, 70327 Stuttgart-Untertürkheim
Tel: +49 (711) 33 71 49; Tel: +49 (711) 66 73-43 31; E-Mail: info@schloss-solitude.de
Öffnungszeiten:
März bis Okt. Mi: 10 - 12 °°, Fr & Sa: 10 - 12 und 13 - 17 °°, So & Feiertag: 10 - 12 und 13 - 18 °°

2. November bis 28. Februar geschlossen.

Führungen (ab 20 Personen) nach telefonischer Vereinbarung auch zu anderen Zeiten.

©: Texte (und Bilder) mit freundlicher Genehmigung der Stuttgart-Marketing GmbH

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Weiterführende externe Links:
Internetadresse der Sehenswürdigkeit




Stichwortsuche auf Traumpfade der Welt:

Loading

Anzeigen



© 2012 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.booking.com/index.html?aid=325020 www.globetrotter.org www.ergotherapie-fantasia.de/