Anzeige

www.amazon.de/gp/product/386153519X/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=386153519X www.amazon.de/gp/product/3941705059/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3941705059 ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=/23096258Produkt-Deeplink%3C/a%3E www.booking.com/city/de/bonn.html?aid=325020 www.amazon.de/gp/product/3898619389/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3898619389 www.globetrotter.org www.amazon.de/gp/product/3831719837/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3831719837

Sie sind hier: Traumziele der Welt / Europa / Deutschland / Bonn

Bonner Münster

Seit dem 13. Jh., als die Bonner die Münsterbasilika in ihr Stadtsiegel aufnahmen, ist sie das Wahrzeichen der Stadt Bonn. Wenn sich auch das Panorama der Stadt weitgehend verändert hat, so ist doch das Münster immer noch beherrschend für das Stadtbild.
Das heutige Bonner Münster ist über den Märtyrergräbern der beiden Stadtpatrone Cassius und Florentius entstanden. Die Entwicklung von einer kleinen Kultstätte der spätrömischen Zeit zur ersten Kirchengroßanlage im Rheinland, zu einem bedeutenden Beispiel mittel-alterlicher rheinischer Kirchenbaukunst, lässt sich lückenlos verfolgen.

Genießen Sie weitere Impressionen

Das Fest der Stadtpatrone Cassius und Florentius wird alljährlich mit einem Hochamt begangen, zu dem auch das traditionelle Kerzenopfer gehört. Das Kerzenopfer des Rates ist bereits seit dem Mittelalter bezeugt. Ein Protokoll des Cassius-Stiftes von 1595 spricht von sechs Wachskerzen, die der Magistrat der Stadt gestiftet hat. Zwischenzeitlich war dieser Brauch in Vergessenheit geraten. Nach dem II. Weltkrieg wurde er wieder belebt. Seit 691/92 werden die römischen Märtyrer Cassius und Florentius nachgewiesen an diesem Ort verehrt. Die Tradition setzt jedoch schon sehr viel früher ein und geht bis ins 3. Jh. zurück. Die Gräber der Heiligen waren Anlass, das Münster und seine Vorgängerbauten zu errichten. 1643 hat der damalige Erzbischof verfügt, dass die Heiligen entsprechend einem römischen Dekret als "Stadtpatrone" verehrt werden sollen. Aber schon 1244 finden wir die Patrone an herausragender Stelle auf dem Bonner Stadtsiegel.
Heute steht das Münster mitten in einer lebendigen Stadt und bietet als Kirche in der City den Mitgliedern der Gemeinde am Bonner Münster, den Passanten und Touristen einen Ort der Stille und des Gebetes.

Die Glocken des Bonner Münsters:
Der Regentschaft von Clemens August, Kurfürst und Erzbischof von Köln, hat seine Residenzstadt Bonn etliche Kunst- und Baudenkmäler zu verdanken. Auch das Geläut des Bonner Münsters hat der Kurfürst gestiftet. In der zweiten Adventswoche 1756 feierten die Bonner Katholiken die Glockentaufe mit einem großen Fest; schließlich hatte das Bonner Münster seit dem verheerenden Brand von 1689 ohne prachtvolles Geläut auskommen müssen.

Kreuzgang am Bonner Münster
Der rund 900 Jahre alte Kreuzgang des Bonner Münsters ist der am vollständigsten erhaltene romanische Kreuzgang nördlich der Alpen und des Rheinlands sowieso. Nach längerer Restauration sind Kreuzgang und Innenhof nun wieder vollständig zugänglich und erstrahlen in einer besonderen Illumination.


Informationen:
Martinsplatz, Bonn

Lageplan:


Europa, Deutschland, Bonn auf einer größeren Karte anzeigen

©: Texte (und Bilder) mit freundlicher Genehmigung des Presseamtes der Bundesstadt Bonn

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen





Stichwortsuche auf Traumpfade der Welt:

Loading

Anzeigen



© 2012 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.globetrotter.org www.booking.com/index.html?aid=325020 www.ergotherapie-fantasia.de/