Anzeige

www.globetrotter.org

Traumhafte Rundreisen / Europa / Rumänien

Manastirea Cernica

Das Kloster Cernica wurde von dem Heiligen Calinic von Cernica in den dunkelsten Zeiten der Stadt gebaut, während einer riesigen Pestepidemie. Dazu kamen die regulären Osmanenangriffe, die die Stadt immer wieder verbrannten. Die Menschen fanden ihre Zuflucht im Cernica-Kloster, welches außerhalb der Stadt auf einer Insel des Flusses Colentina lag. Die Osmanen beschlossen, das Kloster zu verbrennen und den Heiligen Calinic zu köpfen.


Erzählungen besagen, dass in der Nacht ein Berater den Sultan erschoss, dieser aber nicht starb, sondern seinen Fehler erkannte und Christ wurde. Eine weitere Erzählung besagt, dass während einer Hungersnot der Sultan dem Heiligen Calinic 200 mit Brot gefüllte Säcke brachte. Der Heilige Calinic wurde im Kloster begraben, obwohl er seine letzten Lebensjahre nach Ramnicu-Valcea geschickt wurde, um eine Kathedrale zu gründen.


Adresse:
Aleea Cernica, 12
GPS-Daten:
N 44,43511° O 26,25872°
Hinweis:
Diese Stadt/Sehenswürdigkeit liegt an der Rundreise:

Anzeigen



© 2009 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.ergotherapie-fantasia.de/ www.globetrotter.org www.booking.com/index.html?aid=325020