Anzeige

www.globetrotter.org

Traumhafte Rundreisen / Europa / Türkei / Foca

Foca - Yenifoca (Neufoca)

Das kleine Fischerdorf Foca, das antike Phokaia, bekam seinen Namen von den Mönchrobben, die auf den vor gelagerten Inseln leben. Die 20 km langen Mersinaki - Buchten laden zum Baden ein. Das gesamte Gebiet steht auch wegen der Robbenpopulation unter Naturschutz.

Genießen Sie weitere Impressionen

Homer berichtet das Phokaia besonders dicke Stadtmauern gehabt haben soll, die die Perser vor ihren Feinden schützten. Foca fiel 1455 an die Osmanen. An diese Zeit erinneren heute die Fatih-Moschee und die Kayalar-Moschee aus dem 15. Jh..

Schiff Kybele:
Eine Gruppe Griechen - die s. g. Phokaians - benutzten fortschrittliche, schnelle Segelboote mit 50 Ruderen, die bis zu 500 Passagiere
befördern konnten. Schon Herodot berichtete, dass sie die ersten Griechen waren, die lange Seereisen realisieren konnten. Infolge dieser hohen Qualität der Schiffe, konnten Phokaians ab dem 7. Jh. v. Chr. den griechischen Handel im Mittelmeer von Ägypten bis zum Atlantischen Ozean ausweiten. Da ihre Handelzone von Karthagern und Etruskern bedroht wurde, errichteten sie Kolonien an der nördlichen Mittelmeerküste, den Dardanellen, der südlichen Küste des Schwarzen Meers, Italien, Korsika und Spanien. Die Kybele ist ein Model der darmaligen Schiffe.

GPS Daten:
N 38,66936° O 26,75214°

Verfasser: TDW

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Anzeigen



© 2009 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.globetrotter.org www.ergotherapie-fantasia.de/ www.booking.com/index.html?aid=325020