Anzeige

www.diwantours.com www.amazon.de/gp/product/3492253075/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3492253075 www.amazon.de/gp/product/3897941368/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3897941368 www.amazon.de/gp/product/383171651X/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=383171651X www.amazon.de/gp/product/3770133854/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3770133854

Traumhafte Rundreisen / Asien / Iran / Kazerun

Sasanidenstadt Bishapur

Die Stadt Bishapur wurde von König Shapur I. im Jahr 266 n. Chr. über einer früheren Siedlung aus elamischer und parthischer Zeit errichtet. Die Stadt trägt deutliche römische Züge durch römische Handwerker, die der König von seinen Siegeszügen gegen drei römische Kaiser mitbrachte. Die Straßen wurden nach griechischem Vorbild im Schachbrettmuster angelegt.

Genießen Sie weitere Impressionen


Palastanlage von Bishapur:
Die großen repräsentativen Säle der Palastanlage waren mit wundervollen Bodenmosaiken ausgelegt. Diese Mosaiken mit Darstellungen von Würdenträger und Musikanten werden heute im Nationalmuseum Teheran präsentiert. Nischen in den Wänden trugen Stuckverzierungen und Wandmalereien. Eine Treppe, die von einem Tonnengewölbe überdacht wird, führt zu einem 7 m unter dem Bodenniveau liegenden Tempel. Die nordöstliche Wand des großen Innenhofes ist erhalten geblieben. Noch sichtbar sind die Auflagen für die Dachbalken in Stierform. Vermutlich war der Tempel der Göttin Anahita geweiht, da über einen Kanal Wasser vom nahen Fluss zum Tempel geführt wurde. In einem kleinen Museum sind Ausgrabungsfunde ausgestellt.

Weitere Sehenswürdigkeiten:
  • Sasanidische Festung - außerhalb der Stadtmauer, auf einem Felsen am Eingang der Schlucht Tang-e Chowgan
  • Mundan Höhle - oder auch Shapur-Höhle - in einer weiten Halle steht die Monumentalstatue des Königs Shapur I., die Höhle sollte vielleicht die Grabstätte des Herrschers werden, wurde aber nicht genutzt
  • Sechs Reliefbilder - rechts und links der Schlucht Tang-e Chowgan, zeigen Darstellungen der Amtseinführungen und Siegesszenen der Könige Shapur I. und II. und Bahram I. und II.



Hinweis:

Die Sasanidenstadt Bishapur ist ein Highlight der Großen Iran-Reise:



Informationen:
Die Sasanidenstadt Bishapur liegt ca. 25 km nordwestlich von Kazerun.

Lageplan:


Asien, Iran auf einer größeren Karte anzeigen

Verfasser: TDW

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Anzeigen



© 2009 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.globetrotter.org www.ergotherapie-fantasia.de/ www.booking.com/index.html?aid=325020