Anzeige

www.globetrotter.org

Traumhafte Rundreisen / Europa / Türkei / Igdir

Igdir

Igdir, nach der antiken Stadt auch Tsolakert, ist eine Stadt im äußersten Osten der Türkei, an der Grenze zu Armenien. Die Umgebung von Igdir gehörte in urartäischer Zeit vermutlich zu Erekua. Die mittelalterliche armenische Stadt Tsolakert befand sich wahrscheinlich nahe der heutigen Stadt Igdir.

Lange Zeit war Igdir lediglich ein kleines Dorf. Seit 1555 gehörte der Ort zum persischen Safawiden-Reich, abgesehen von kurzen Perioden unter osmanischer Herrschaft. Nach dem Russisch-Persischen Krieg kam Igdir unter russische Herrschaft. Unter der Zarenherrschaft siedelten sich viele Armenier in Igdir an. Igdir hatte zu jener Zeit drei Kirchen. Im Türkisch-Armenischen Krieg eroberten türkische Einheiten im September 1920 die Stadt. Durch den Vertrag von Kars wurde das Gebiet von Igdir auch formell der Türkei zugesprochen. Vor dem Ersten Weltkrieg bestand die Bevölkerung Igdir überwiegend aus Armeniern und Aseris. In der Folge der türkischen Eroberung flohen die Armenier und andere christliche Volksgruppen aus der Stadt. Später wanderten viele Kurden aus den Provinzen Van und Agri ein, so dass die Bevölkerung heute mehrheitlich aus schiitischen Aseris und sunnitischen Kurden besteht.

Sehenswürdigkeiten

In Igdir befindet sich ein umstrittenes „Völkermord-Denkmal und Museum“, dessen Bau im August 1997 begann und das am 5. Oktober 1999 vom türkischen Minister Ramazan Mirzaoglu eröffnet wurde. Es ist 43,5 Meter hoch. Das Denkmal soll dem Gedenken an Massenmorde dienen, die während des Ersten Weltkrieges und des nachfolgenden Türkisch-Armenischen Krieges von armenischen Truppen an türkischen Zivilisten begangen wurden. Die Errichtung des Denkmals wird auch als Antwort auf Mahnmale in anderen Ländern verstanden, die an den Völkermord an den Armeniern während genau dieser Jahre erinnern sollen.

GPS-Daten:
N 39,91930° O 44,06550°
Hinweis:
Diese Stadt/Sehenswürdigkeit liegt an der Rundreise:

©: Texte (und Bilder) mit freundlicher Genehmigung von Wikipedia - GNU-Lizenz für freie Dokumentation,

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Anzeigen



© 2009 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.ergotherapie-fantasia.de/ www.globetrotter.org www.booking.com/index.html?aid=325020