Anzeige

www.globetrotter.org

Traumhafte Rundreisen / Europa / Ungarn / Weißbrunn/Veszprem

Veszprem, deutsch Weißbrunn Besonders Sehenswert

Bereits um 1009 wurde hier ein Erzbistum gegründet. Die Stadt Veszprem zählt im Mittelalter neben Esztergom und Szekesfehervar zu den bedeutendsten Städten in Ungarn, sie wird sowohl militärisch als auch wirtschaftlich und kulturell von Wichtigkeit. Ab dem Jahre 1276 bis etwa 1552 erlebt die Stadt kriegerische Rückschläge durch Heere des ungarischen Adels und durch die Osmanen.

So verlor Veszprem zeitweise durchaus an Bedeutsamkeit. Auch der 2. Weltkrieg zog später die Stadt in Mitleidenschaft. Veszprem gehört heute zu den führenden Universitätsstädten in Ungarn, die Stadt ist touristisch sehr beliebt.
Sehenswertes
  • Im Burgviertel
    • der Sankt-Michael-Dom
      Einst im Jahre 1001 als doppeltürmige romanische Basilika errichtet, in den Türkenkriegen zerstört, erst im 18. Jahrhundert teils im Spätbarock wieder aufgebaut.
      Die Kapelle ließ angeblich Gisela im frühromanischen Stil bauen. Unterkirche: Grabmal des Bischofs Marton Biro von Padanyi. Ihm ist die Großrekonstruktion der Veszpremer Burg im 18. Jh. zu verdanken. Er ließ 1750 die aus Sandstein geschaffene Hl. Dreifaltigkeitssäule aufstellen.
    • die Sankt-Stephans-Kirche
      Ursprünglich im Barock 1730 errichtet, dann durch einen Brand zerstört, später in neoromanischem Stil wieder aufgebaut.
    • das Erzbischöfliches Palais
      Von Jakob Fellner, einem im 18. Jh. in Ungarn bekannten Architekten erbaut. Im Innern befinden sich eine Bibliothek und viele Gemälde.
    • die Gisela-Kapelle
      Die Fresken mit den sechs Aposteln an der Nordwand stammen aus dem 13. Jh.
    • die Dreifaltigkeitssäule
    • der Propstpalais
    • das Piaristen-Gymnasium
    • der Feuerturm
      Im 18. Jh. erbaut, ist er ein Wahrzeichen der Stadt. Stündlich ertönt ein Glockenspiel vom Band.
    • das Heldentor (Burgtor) mit kleinem Burgmuseum
  • Außerhalb des Burgviertels
    • das Dezsö-Laczko-Museum
    • Bakonyer Haus
    • das Petöfi-Theater
    • der Ovaros ter (Altstadtplatz)
    • die Karoly-Eötvös-Komitatsbibliothek
    • der Theatergarten
    • die Sankt-Stephans-Talbrücke
    • der Kalman-Kittenberger-Zoo
    • der Deutsche Soldatenfriedhof



GPS-Daten:
N 47,09398° O 17,90636°
Hinweis:
Diese Stadt/Sehenswürdigkeit liegt an der Rundreise:
  • Neusiedler See – ung. Bernsteinstrasse – Plattensee – Budapest – ungarische Tiefebene weiter …

Quelle wikivoyage.de-Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Weiterführende externe Links:
Internetadresse der Sehenswürdigkeit
Lageplan

Anzeigen



© 2009 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.booking.com/index.html?aid=325020 www.ergotherapie-fantasia.de/ www.globetrotter.org