Anzeige

www.amazon.de/gp/product/3492253075/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3492253075 www.amazon.de/gp/product/383171651X/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=383171651X www.amazon.de/gp/product/3897941368/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3897941368 www.amazon.de/gp/product/3770133854/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3770133854 www.diwantours.com

Traumhafte Rundreisen / Asien / Iran / Orumiyeh - Rezaiyeh - Urmia

Orumiyeh - Rezaiyeh - Urmia

Urmia, persisch Orumiyeh zwischenzeitlich auch Rezaieh oder Rezaiyeh genannt, liegt am Westufer des Urmiasees. Die Bevölkerung betrachtet sich mehrheitlich als Aserbaidschaner. Daneben gibt es noch Kurden, Perser und christliche Armenier sowie Chaldo-Assyrer, auch Aramäer genannt, die zu verschiedenen syrischen Kirchen gehören, vor allem zur chaldäisch-katholischen Kirche und zur Assyrischen Kirche des Ostens. Die Stadt liegt in einer fruchtbaren Gegend, in der Obst wie Äpfel oder Tabak angebaut werden.

Viele Jahrhunderte gehörte Urmia den verschiedenen iranischen Dynastien, bis die Oghusen im 11. Jh. die Gegend eroberten. 1184 eroberten die Seldschuken die Stadt. Die Osmanen kontrollierten die Stadt auch mehrmals.
Der Geburtsort von Zarathustra, dem Begründer der altpersischen zoroastrischen Religion, lag nach manchen Berichten in der Nähe von Urmia; aber das ist umstritten.
Spätestens seit dem 12. Jh. ist Urmia Sitz christlicher Erzbischöfe der „Kirche des Ostens“. 1835 wurde eine christlich-protestantische Mission von Amerikanern eingerichtet, später eine katholische der Lazaristen. Mit ihrer Hilfe wurde der regionale neu-syrische Dialekt zur Schriftsprache.
Sehenswürdigkeiten:
  • der Bazar von Urmia
  • die Jame Moschee
  • die Sardar Camii
  • die Maryam Kirche
  • der Seh-gonbad Grabturm
  • das Rathaus
  • das Urmia Museum
  • die Mosalla Moschee
  • in der Umgebung
    • Kelisaye Sir – Steinkirche
    • Asgarabade Kuh – ein Dorf mit einer mächtigen Wehrmauer mit 24 Rundtürmen
    • Alte Kirchen in Gavlian>



GPS-Daten:
N 37,54982° O 45,07170°

©: Texte (und Bilder) mit freundlicher Genehmigung von Wikipedia - GNU-Lizenz für freie Dokumentation,

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Anzeigen



© 2009 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.globetrotter.org www.booking.com/index.html?aid=325020 www.ergotherapie-fantasia.de/