Anzeige

www.globetrotter.org

Traumhafte Rundreisen / Europa / Türkei / Gülsehir

Gökcetoprak

Gökcetoprak, früher Suvasa oder Sivasa, ist ein Dorf im Landkreis Gülsehir. Das Gebiet gehört zum Westen der Tuffsteinlandschaft des historischen Kappadokien und gehörte im frühen 1. Jt. v. Chr. zum späthethitischen Königreich Tabal. Im Ort ist in einer Felsnische eine halbplastische Darstellung eines griechischen Gottes zu sehen. Die stark verwitterte sitzende Gestalt hat einen freien Oberkörper, das Gewand fällt über die Beine herab.

In der Nähe befindet sich eine ausgemalte Höhlenkirche aus dem 13. Jh.
Westlich des Ortes liegt eine wenig erforschte unterirdische Stadt. Etwa 1,5 km südwestlich steht am Fuße eines Felsrückens der luwische Inschriftenstein von Suvasa.

GPS-Daten: N 38,65890° O 34,30473°
Hinweis: Diese Stadt/Sehenswürdigkeit liegt an der Rundreise:
  • Quer durch Anatolien - von Antalya über Kapadokien nach Tokat entlang der Seidenstrasse weiter …

©: Texte (und Bilder) mit freundlicher Genehmigung von Wikipedia - GNU-Lizenz für freie Dokumentation,

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Anzeigen



© 2009 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.booking.com/index.html?aid=325020 www.globetrotter.org www.ergotherapie-fantasia.de/