Anzeige

www.globetrotter.org ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=23811362Produkt-Deeplink%3C/a%3E

Traumhafte Rundreisen / Europa / Spanien / Valladolid

Valladolid

Valladolid liegt am Fluss Pisuerga und ist der Regierungssitz der autonomen Region Kastilien und León. Umgangssprachlich wird die Stadt auch „Pucela“ genannt. Die Stadt liegt südlich der Montes de Torozos und der Hochebene Tierra de Campos am Nordufer des Duero

Im 10. Jh. wurde Valladolid von den Arabern erobert. Im späten 11. Jh. erkor Graf Pedro Ansúrez die weitgehend entvölkerte Stadt zu seiner Residenz, baute sie erheblich aus und förderte ihre Wiederbesiedelung, weshalb er oft als eigentlicher Begründer der Stadt gilt. Im 15. Jh. wurde sie die Hauptstadt des Königreichs Kastilien, bis Philipp II. seinen Herrschaftsmittelpunkt im Jahr 1561 in die neuerrichtete Klosterresidenz Real Sitio de San Lorenzo de El Escorial bei Madrid verlegte. Allerdings wurde Valladolid zwischen 1600 und 1606 kurzzeitig wieder Hauptstadt.
Am 20. Mai 1506 starb hier Christoph Kolumbus.
1550/51 wurde die Stadt Schauplatz der berühmten Dispute von Valladolid, der ersten großen moralischen Diskussion über die korrekte Behandlung und Versklavung der indianischen Ureinwohner von Amerika.
Trotz ihrer grandiosen Vergangenheit sind nur wenige historische Bauwerke erhalten, darunter die unvollendete Kathedrale „Nuestra Señora de la Asunción“, die von Juan de Herrera entworfen wurde, dem Architekten des El Escorial. Die Plaza Mayor gilt als Vorbild der gleichnamigen Plätze in Madrid und der restlichen spanischsprachigen Welt. Das Nationalmuseum für Skulpturen beherbergt Spaniens größte Sammlung mehrfarbiger Holzskulpturen.
Die Universität Valladolid gehört zu den ältesten in ganz Europa. Als Gründungsdatum gilt das Jahr 1346.
Seit 1877 befindet sich hier ein Denkmal für Miguel de Cervantes
Daneben befindet sich das in Spanien sehr bekannte Renaultwerk, das vormals FASA-Renault-Werk hieß, das für die Region rund um Valladolid eine große Bedeutung hat.
Das große internationale Filmfestival der Stadt, die Semana Internacional de Cine de Valladolid, fand erstmals 1956 statt.

GPS-Daten: N 41,65202° W 4,72804°

©: Texte (und Bilder) mit freundlicher Genehmigung von Wikipedia - GNU-Lizenz für freie Dokumentation,

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Anzeigen



© 2009 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.globetrotter.org www.ergotherapie-fantasia.de/ www.booking.com/index.html?aid=325020