Anzeige

www.globetrotter.org ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=23811362Produkt-Deeplink%3C/a%3E

Traumhafte Rundreisen / Europa / Spanien / Aranda de Duero

Aranda de Duero Besonders Sehenswert

Aranda de Duero ist die Hauptstadt der wegen ihres Weines bekannten Comarca Ribera del Duero und liegt am Duero inmitten der schönen Landschaft der Ribera del Duero. Zwei weitere Flüsse, Arandilla und Bañuelos, münden innerhalb der Stadt in den drittgrößten Fluss Spaniens ein.

Sehenswürdigkeiten
An der Plaza Mayor befindet sich ein Tourismusbüro, in dem zahlreiche Informations-Materialien über Aranda und die Umgebung angeboten werden. Zudem werden Stadtführungen und Besichtigungen der Weinkeller angeboten. Zu Informationen über Öffnungszeiten und ggf. Eintrittspreisen empfiehlt es sich das Tourismusbüro aufzusuchen.
  • Bodegas (Weinkeller)
    Fast unter der gesamten Altstadt Arandas befinden sich Weinkeller, sogenannte Bodegas. Sie wurden zwischen 1100 und 1500 von den Bewohnern Arandas zur Lagerung des Weines der Region erbaut. Da sie bis zu 10 Meter unter der Erde liegen, bieten sie im Sommer wie im Winter eine konstante Temperatur zwischen 11 und 13 Grad. Die einzelnen Weinkeller wurden zur besseren Kommunikation durch Tunnel verbunden, sodass das ehemalige Tunnelnetz über eine Länge von 7 Kilometern verfügte. Heutzutage stehen nur noch wenige Weinkeller zur Benutzung zur Verfügung. Zu besonderen Anlässen nutzen die Bewohner der Stadt die Keller zur Ausrichtung von Feiern oder Mahlzeiten. Einige der Keller sind auch für Besucher zugänglich, das Tourismusbüro bietet Führungen auf Anfrage an.
  • Iglesia Santa Maria (Kirche Santa Maria)
    Die spätgotische Pfarrkirche Santa Maria aus dem 15. Jh. ist das Wahrzeichen Arandas. Ihr beeindruckendes Portal wurde von Simón de Colonia gestaltet und enthält Elemente fortschrittlicher Kunst. Sein ebenfalls als Architekt bekannter Vater Juan de Colonia (Johannes von Köln) wurde vom Bischof der Stadt Burgos nach Spanien geholt um dort am Bau der Kathedrale (Kathedrale von Burgos) mitzuarbeiten. Juan de Colonia heiratete eine Spanierin und ließ sich in Spanien nieder. So konnte sein Sohn Simón de Colonia seine Werke als Architekt fortsetzen.
  • Iglesia San Juan (Kirche San Juan)
    Die gotische Wehrkirche zu Ehren von "Johannes der Täufer" wurde im Laufe des 14. Jhs. erbaut. Im Jahre 1473 fand hier der Konzil von Aranda statt. Heute beherbergt die Kirche das Museum Sacro.
  • Santuario de la Virgen de las viñas (Kloster und Kirche der Jungfrau der Weinberge)
    Am Fuße eines großen Parks mit Wasserspielen und Spielplatz am Rande der Stadt befindet sich ein ehemaliges Kloster mit anliegender Kirche. Man durchquert einen schönen Innenhof auf dem Weg zur Kirche, die nach der Stadtpatronin "Virgen de las Viñas" benannt ist. Der Eintritt steht jedem frei, da das Kloster heute nicht mehr genutzt wird.
  • Museen
    • Museo del Tren (Eisenbahnmuseum)
      Im Gebäude der ehemaligen Eisenbahnstation Aranda-Chelva, eingeweiht 1895, befindet sich das Museum zur Geschichte des Eisenbahnverkehrs in Aranda. Unterhalten wird das Museum vom Verein der Eisenbahnfreunde (ASAAT), zu besichtigen ist es nur samstags.
    • Museo de Cerámica (Keramikmuseum)
      Gelegen im Stadtteil Santo Domingo besitzt das Museum über eine umfangreiche Sammlung an Keramikobjekten der Comunidad Castilla y León.
    • Museo Sacro, Iglesia de San Juan (Museum der San-Juan-Kirche)
      Im restaurierten Innenraum der Kirche San Juan sind Kunstobjekte aus über 500 Jahren Kirchengeschichte zu besichtigen.
    • Museo Casa de las Bolas (Museum „Haus der Kugeln“)
      Das hübsche, altertümliche Haus beherbergt Gemälde aus der Sammlung des Ingenieurs Félix Cañada, der sie zu Lebzeiten erwarb und schließlich der Stadt Aranda vermachte. Die Gemälde stammen aus 17. – 20. Jh. und veranschaulichen die Entwicklung des europäischen Kunststils.


GPS-Daten: N 41,67031° W 3,68898°

©: Texte (und Bilder) mit freundlicher Genehmigung von Wikipedia - GNU-Lizenz für freie Dokumentation,

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Anzeigen



© 2009 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.ergotherapie-fantasia.de/ www.globetrotter.org www.booking.com/index.html?aid=325020