Anzeige

www.globetrotter.org ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=23811362Produkt-Deeplink%3C/a%3E

Sie sind hier: Traumziele der Welt / Europa / Spanien / Madrid

Museo Nacional del Prado

Das neoklassische Gebäude wurde ursprünglich von Juan de Villanueva als Museum für Naturwissenschaften geplant, aber dann 1819 als Königliches Museum von Ferdinand VII. eingeweiht. Im Jahr 1868 ging das Museum in Staatsbesitz über und erhielt seinen heutigen Namen.

Genießen Sie weitere Impressionen

Die Sammlung von anfänglich 311 Exponaten wurde ständig durch die Sammelleidenschaft der Königshäuser, Schenkungen und Neuerwerbungen erweitert. Berühmte Werke stammen von den Hofmalern, Tizian unter Kaiser Karl V., Velazquez und Goya. Die größte Gruppe der Maler bilden die spanischen Künstler, aber auch die niederländischen Maler Rubens, Rembrandt und van Gogh und die deutschen Maler Hieronymus Bosch, Dürer und Lucas Cranach d. Ä. sind mit ihren Werken vertreten.

Über 500 Exponate umfasst die Bildhauerei und ebenfalls sehenswert ist der so genannte Schatz des Delfins, eine Sammlung von in Gold gefassten Schalen und Gefäßen aus Porzellan, Steingut und Halbedelstein.


Informationen:
Paseo del Prado, Metro L1: Atocha, L2: Banco de Espana
Di-So+ Feiertage 9-20; Mo geschlossen, auch an Feiertagen

Verfasser: TDW

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Weiterführende externe Links:
Internetadresse der Sehenswürdigkeit





Anzeigen



© 2012 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.booking.com/index.html?aid=325020 www.ergotherapie-fantasia.de/ www.globetrotter.org