Anzeige

www.amazon.de/gp/product/3829711832?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3829711832 www.amazon.de/gp/product/3932900898?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3932900898 www.globetrotter.org www.amazon.de/gp/product/3829704720?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3829704720 www.amazon.de/gp/product/3831717370?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3831717370 www.amazon.de/gp/product/3834207454?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3834207454 www.amazon.de/gp/product/3899054717?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3899054717 www.amazon.de/gp/product/386153634X?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=386153634X www.booking.com/city/de/leipzig.html?aid=325020 www.amazon.de/gp/product/3492275605?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3492275605 www.amazon.de/gp/product/3800319179?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3800319179 ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=/23096258Produkt-Deeplink%3C/a%3E

Sie sind hier: Traumziele der Welt / Europa / Deutschland / Leipzig

Johannapark

Johannapark/Nordrand der großen Teichwiese in der Nähe des Paul-Gerhardt-Weges
Marmorbüste auf 2 m hohem Postament, 17.9.1896. Die Büste wurde von Melchior zur Strassen geschaffen. Für den Gesamtentwurf zeichnet Hugo Licht verantwortlich.

Genießen Sie weitere Impressionen

Der Bankier war seinerzeit ein bekannter Stadtverordneter und Ratsmitglied sowie Mitinitiator und Auktionär der Leipzig-Dresdner und der Sächsisch-Bayrischen Eisenbahn. Er gehörte über Jahrzehnte zum Direktorium des bis 1876 erfolgreich betriebenen Leipzig-Dresdner Bahnunternehmens und war bis zur Verstaatlichung am 1.7.1876 dessen letzter Vorsitzender. Bereits mit 25 Jahren hatte Seyfferth das Leipziger Bankhaus Vetter & Co. übernommen, das seinem 1832 verstorbenen Vater Wilhelm Gotthelf Ernst Seyfferth gehörte. Im Jahr 1838 gehörte er zu den Gründern der Leipziger Bank und war 1856 Mitbegründer der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt.
Von 1858 bis 1863 ließ Seyfferth den nach seiner frühverstorbenen Tochter Johanna Natalie Seyfferth benannten Johannapark anlegen, der 1955 mit anderen Parks im Clara-Zetkin-Park aufging. Seyffarth hatte 1858 das 6,3 ha große Waldstück erworben und es von dem führenden deutschen Landschaftsgestalter Peter Joseph Lenné zu einem Park im englischen Stil umbauen lassen. Der Park war seit 1865 öffentlich und der Bankier wünschte, „dass die Verbindung durch den Park direkt nach den Wiesen und Wäldern der Aue dem Publikum erhalten bleibt.“
Im Jahr 1881 ging – seinem Vermächtnis entsprechend – der Park in den Besitz der Stadt über. Dies erfolgte unter den Bedingungen: „dass er für immer der Bebauung entzogen bleibt und seinen jetzigen Namen behält“. 1889 kam es zwischen der Stadt und den Erben wegen dem Bau der Karl-Tauchnitz-Straße zu einem Prozess, der mit einem Vergleich endete.
Für seine Verdienste als Mitglied des Stadtverordneten- und Ratskollegiums erhielt Seyfferth 1878 die Ehrenbürgerschaft Leipzigs.


Informationen:

©: Texte (und Bilder) mit freundlicher Genehmigung der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen






Anzeigen



© 2012 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.ergotherapie-fantasia.de/ www.booking.com/index.html?aid=325020 www.globetrotter.org