Anzeige

www.amazon.de/gp/product/3897941368/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3897941368 www.diwantours.com www.amazon.de/gp/product/3770133854/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3770133854 www.amazon.de/gp/product/3492253075/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3492253075 www.amazon.de/gp/product/383171651X/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=trauderwelt-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=383171651X

Traumhafte Rundreisen / Asien / Iran

Bezaubernder Nordiran und die Wüste Lut Besonders Sehenswert

Diese Tour führt durch den bezaubernden Nordiran und die Wüste Lut. Es geht durch einzigartige Landschaften und vorbei an einzigartigen Baudenkmälern.
Die Rundreise beginnt an dem am Fuße des Ararat liegenden Grenzübergang nahe Maku. Auf dem Weg nach Tabriz besucht man die Kapelle von Dsordsor, die Kirche Sankt Thaddäus und das Kloster Sankt Stephanos, alle samt Weltkulturerbe.

Genießen Sie weitere Impressionen

Von Tabriz kommend biegt man in Qazwin ins Alamuttal ab und kann dann über den Salambar – Pass (nicht im Winter) zum kaspischen Meer fahren. Alternativ kann man über die spektakuläre Chalus – Road zum Kaspischen Meer. Hier muss man nicht über einen Pass, sondern kann durch den Tunnel fahren, um das Elburs Gebirge zu überwinden. Zurück geht es dann am Damavant vorbei zur Seidenstrasse.
Die klassische Seidenstraße Richtung Osten folgt man über Semnan, Damghan, Sharud, Sabzevar, Neyshabur nach Mashhad der heiligsten Stadt der Schiiten bis zum Dreiländereck Turkmenistan, Afghanistan, Iran.
Östlich von Mashhad liegt kurz vor der turkmenischen Grenze die Ribat-i Sharaf Karawanserei, wohl eine der imposantesten an der Seidenstraße.
Von hieraus fährt man in Richtung Süden entlang der Grenze von Afghanistan und Pakistan vorbei über Torbat Jam und Taybad zu den überwältigenden historischen Windmühlen von Nashtifan, einer der Highlights dieser Reise, bis Nehbandan, über den mittleren Abschnitt der historischen Amu – Strasse, die von Samarkand durch die Lut zum persischen Golf nach Bander Abbas führt, in die Wüste Lut, die heißeste Wüste der Welt.
Die Wüste Lut begeistert mit wunderschönen Felsformationen. Zurück ging es dann über Kerman, Yazd nach Teheran.

Verfasser: TDW

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Im Folgenden finden Sie nur spezielle für diese Rundreise ausgewählte Sehenswürdigkeiten. Sollten Sie zu den einzelnen Städten mehr Informationen wünschen, so klicken Sie auf den Städtenamen und alle verfügbaren Informationen erscheinen zur Auswahl für Ihren Urlaubsplaner.

Maku

Maku

Maku (persisch auch Mahku) ist eine Stadt in der iranischen Provinz West-Aserbaidschan. Sie liegt 22 km von der türkischen Grenze entfernt und befindet sich auf einer Höhe von 1634 m.... mehr

Marienkapelle - Keylisa-ye Maryam Moqadas Besonders Sehenswert

Das Dzor-Dzor-Kloster, nahe dem Dorf Barun, war ein armenisches Kloster aus dem 10. Jh.... mehr

Kirche Sankt Thaddäus - Qareh Kelisa Besonders Sehenswert

Die Kirche St. Thaddäus - Qareh Kelisa - auch als Schwarze Kirche bekannt, liegt in einem ehemaligen armenischen Kloster.... mehr

Marand

St. Stephanos Kloster und Hirtenkapelle Besonders Sehenswert

Das ehemalige armenisch-christliche St. Stephanos Kloster liegt ca. 150 km nordwestlich von Tabriz, direkt an der Grenze zu Aserbaidschan.... mehr

Shah Abbasi Karawanserai von Marand

Karawanserei - Marand... mehr

Tabriz - Tabris

Tabriz - Täbris Besonders Sehenswert

Tabriz oder Täbris gilt als eines der größten, kulturellen Zentren von Aserbaidschan.... mehr

Bazar von Tabriz Besonders Sehenswert

Die Tradition des Basars von Tabriz geht bis ins 15. Jh. zurück.... mehr

Friedhof aus der Eisenzeit Besonders Sehenswert

Friedhof aus der Eisenzeit... mehr

Haidarzadeh Haus Besonders Sehenswert

Haidarzadehs Haus ist ein historisches Herrenhaus in Maghsoudieh.... mehr

Kabud-Moschee oder Blaue Moschee Besonders Sehenswert

Die Kabud-Moschee oder Blaue Moschee wurde 1465 im Auftrag von Chatun Dschan Begun, der Frau von Dschahan Schah erbaut.... mehr

Saheb-ol-Amr-Moschee

Die Saheb-ol-Amr-Moschee befindet sich an dem Saaheb-Aabaad-Platz.... mehr

Aserbaidschan Museum Besonders Sehenswert

Das Aserbaidschan Museum oder Tabriz Museum ist eines der bedeutendsten Museen für Archäologie und Anthropologie des Iran.... mehr

Höhlenwohnungen von Kandovan Besonders Sehenswert

Die mehrstöckigen Häuser von Kandovan sind direkt in die Tuffstein-Felsen hingegraben worden.... mehr

Mianeh

Kleine Moschee aus ilkhanidischer Zeit - Dorf Tark Besonders Sehenswert

Kleine Moschee aus ilkhanidischer Zeit an der Route von Tabriz nach Mianeh.... mehr

Von Mianeh nach Zanjan Besonders Sehenswert

Sehenswert sind die Brücke Pol-e Dokhtar und die Karawanserei in Jamalabad an der Straße nach Zanjan.... mehr

Zanjan

Belestan Castle - Mahneshan Besonders Sehenswert

Das Belestan Castle von Mahneshan ist keine Burg, sondern eine Felsformation.... mehr

Zanjan - Zandschan Besonders Sehenswert

Die Stadt Zanjan soll im 3. Jh. von dem Sassanidenkönig Ardashir I. gegründet worden sein.... mehr

Goldene Hoseyniye Moschee Besonders Sehenswert

Die Hoseyniye Moschee zieht mit ihrer golden Kuppe... mehr

Rakhtsshouy Khaneh - Historisches Waschhaus Besonders Sehenswert

Einmalig in seiner Art und Funktion ist das Rakhtsshouy Khaneh - das historische Waschhaus. In einem Kuppelgebäude aus Ziegelsteinen errichtet... mehr

Seyed Ibrahim Grabmal

Ein Ort der Verehrung und des Gebets ist auch das Seyed Ibrahim Grabmal... mehr

Traditioneller Basar Besonders Sehenswert

Besuchenswert ist der traditionelle Basar, dessen älteste Gebäude aus dem 17. Jh. stammen... mehr

Imamzadeh Molla Hassan Kashi Besonders Sehenswert

Das kleine Grabmal Imamzadeh Molla Hassan Kashi ist von der Außengalerie des Oljeitu Mausoleums in ca. 1,5 km Entfernung zu sehen.... mehr

Mausoleum des Chalebi-Oghlu Besonders Sehenswert

Das Mausoleum des Chalebi-Oghlu liegt südwestlich des Oljeitu-Mausoleums.... mehr

Oljeitu-Mausoleum Besonders Sehenswert

Das Oljeitu-Mausoleum stammt aus dem 14. Jh. und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO.... mehr

Tempelstätte Dash Kasan Besonders Sehenswert

Ebenfalls in der Nähe von Soltaniye befindet sich die Tempelstätte Dash Kasan. An der Kopfseite der quadratischen Anlage und zu beiden Seiten liegen im Fels eingelassene Höhlen.... mehr

Qazvin

Qazvin Besonders Sehenswert

Qazvin oder Ghazwin, alte deutsche Schreibweise: Kaswin, war von 1548 bis 1598 Hauptstadt des Safawiden-Reiches war.... mehr

Ali Qapu Torgebäude - Emarat-e Ali Qapu Besonders Sehenswert

Das imposante Ali Qapu Torgebäude stammt aus dem 16. Jh. und war der repräsentative Zugang zu den safawidischen Palastanlagen.... mehr

Basar von Qazvin Besonders Sehenswert

Zur großen Basaranlage gehört die Al-Nabi Moschee ebenso wie eine große Anzahl von Lagerhäusern, ehemalige Karawansereien und Markthallen. Bereiche des Basars sind renoviert und zeigen wieder die Schönheit der früheren Ziegelornamente.... mehr

Hoseyniye Aminiha Besonders Sehenswert

Die Hoseyniye Aminiha ist ein ehemaliges privates Anwesen einer wohlhabenden Familie aus dem 19. Jahrhundert.... mehr

Karawanserei von Sad al-Saltaneh Besonders Sehenswert

Die Karawanserei von Sad al-Saltaneh oder auch Sad ol-Saltaneh ist eine nach ihrem Bauherren benannte Karawanserei. Sie wurde während der Kadscharendynastie erbaut und ist eine der besterhaltenen städtischen Karawansereien des Iran.... mehr

Pavillon Chehel Sotun Besonders Sehenswert

Der Pavillon Chehel Sotun, auch Kakh-e Chehel Sotun, Chehel Sotoon oder Vierzigsäulenpalast ist ein safawidischer, zweistöckiger Gartenpalast aus dem frühen 16. Jh..... mehr

Stadttore von Qazvin

Die Stadttore von Qazvin sind weitestgehend nicht mehr erhaltene. Sie stammten teilweise aus der Kadscharenzeit und es gab ursprünglich neun dieser Tore. Heute sind zwei davon noch erhalten.... mehr

Meimoon Ghaleh

Meimoon Ghaleh ist eine Burgruine, die im Süden der Stadt Qazvin. Die Ruine liegt in der Stadt Qazvinund belegt ein Areal von 5000 m².... mehr

Freitagsmoschee - Jame-Moschee Besonders Sehenswert

Die Freitagsmoschee in Qazvin, auch Masjid-e-Jameh Atiq Qazvin, ist eine der ältesten Moscheen im Iran.... mehr

Imamzadeh Hossein Besonders Sehenswert

Das Imamzadeh Hossein, auch Emamzadeh-ye Hossein, ist die Grabmoschee eines Sohnes des 8. Imam Ali ibn Musa ar-Rida („Hazrat-e Reza“), das in der Mitte des 16. Jhs. vom Safawiden-Schah Tahmasp I. erbauten Wallfahrtszentrums.... mehr

Heydarieh-Madrasa

Die Heydarieh-Madrasa, auch Madreseye Haydar, oder: Heidarieh-Moschee ist eine Koranschule in der iranischen Stadt Qazvin aus dem frühen 12. Jh..... mehr

Masjed-e Al-Nabi - Al-Nabi Moschee Besonders Sehenswert

Im nordwestlichen Bereich des Basars liegt die Al-Nabi Moschee vom Anfang des 19. Jhs..... mehr

Festung Lambesar

Lambesar ist die dritte bedeutende Festung im Alamut- bzw. Shahrud-Tal.... mehr

Evan-See

Der Evan-See ist ein beliebter Ausflugs- und Picknickplatz ca. 100 km nordöstlich von Qazvin.... mehr

Alamut-Tal und Bergfestung Besonders Sehenswert

Alamut ist eine heute in Ruinen liegende Bergfestung in Dailam. Die Festung wurde laut Hamdallah Mustaufi im Jahre 840 in 2100 Metern Höhe von Wahsudan ibn Marzuban aus der Dynastie der Dschustaniden von Dailam auf einem Felsen errichtet.... mehr

Salambar Pass Besonders Sehenswert

Der Salambar Pass führt in einer Höhe von 3020 m über das Elburz-Gebirge zum Kaspischen Meer.... mehr

Karaj

Karaj, Karadsch

Karadsch – Karaj - liegt auf 1300 m Höhe am Fuße des Elburs-Gebirges und ist heute durch die Expansion Teherans zu einem Vorort der Hauptstadt geworden. Doch die Stadt selber wird seit der Bronzezeit bewohnt.... mehr

Chalus

Chalus und Chalus Road

Die Stadt Chalus liegt am Kaspischen Meer, an der Mündung des Chalus-Flusses.... mehr

Kalardasht-Hochebene Besonders Sehenswert

Die Kalardasht-Hochebene ist die beliebte Sommerfrische und im Winter das bevorzugte Skigebiet der Bevölkerung Teherans.... mehr

Amol

Amol Besonders Sehenswert

Amol liegt 20 km südlich des Kaspischen Meeres und 10 km nördlich des Elburs-Gebirges. Archäologischen Funden zufolge wurde die Stadt und ihre Umgebung bereits vor 29.000 Jahren bewohnt.... mehr

Imamzadeh Ibrahim

Sehenswert im Städtchen Amol ist die Imamzadeh Ibrahim.... mehr

Damavand

Damavand-Berg Besonders Sehenswert

Der Damavand Berg ist der Hausberg Teherans.... mehr

Firuzkuh

Klamm Tang-e Washi

Die Klamm Tang-e Washi ist von Teheran aus ein beliebtes Ausflugsziel.... mehr

Semnan

Semnan Besonders Sehenswert

Semnan liegt auf 1138 m Höhe am südlichen Rand des Elburz-Gebirges und ist regionales Handelszentrum für Getreide und Baumwolle.... mehr

Jame Moschee - Freitagsmoschee Besonders Sehenswert

Die Jame Moschee von 1424 mit einem 21 m hohen Hauptivan wurde auf den Fundamenten einer seldschukischen Moschee errichtet.... mehr

Moschee von Mahdi Shahr

Oberhalb des kleinen Ortes Mahdi Shahr liegt eine neue wunderschöne Moschee.... mehr

Ahuan Karawanserei - Anushirvan Karawanserei Besonders Sehenswert

Das heutige Semnan lag an der Seidenstraße und ca. 40 km östlich von Semnan liegen zwei Karawansereien direkt an der Straße nach Damghan... mehr

Damghan

Qusheh - Lehmziegel-Ruinen

In der Nähe des Dorfes Qusheh finden sich die Ruinen einiger Lehmziegelgebäude.... mehr

Hekatompylos - antike Stadt

Shahr-e Qumis, ebenfalls bekannt unter dem griechischen Namen Hekatompylos (wörtl.: Stadt der hundert Pforten) ist der Name einer ehemaligen Hauptstadt der parthischen Arsakidendynastie.... mehr

Damghan Besonders Sehenswert

Damghan liegt am Rande der Kavir-Wüste auf der Strecke zwischen Teheran und Maschhad an der Seidenstraße. Damghan ist eine der ältesten urbanen Metropolen des iranischen Hochlands.... mehr

Tarikhane Moschee - Historische Moschee Besonders Sehenswert

Tarikhane ist die vermutlich früheste, nach der islamischen Eroberung gebaute und erhaltene Moschee im Iran aus dem 8. Jh..... mehr

Gerdkuh Festungshügel

Gerdkuh. auch Girdkuh war ein wichtige Burg der Nizari Ismaili Zeit.... mehr

Tepe Hissar

Tepe Hissar, auch Tappe Hesar; ist die Bezeichnung zweier Ruinenhügel (Tepe) nahe der Stadt Damghan.... mehr

Badab-e Surt - Sinterterrassen Besonders Sehenswert

In der Nähe der Schwefelquelle Badab-e Surt findet man die schönsten Sinterterrassen im Osten des Irans.... mehr

Cheshmeh Ali Quelle

Die Cheshmeh Ali Quelle mit dem Fath Ali Shah Palast ist eine permanente Quelle 25 km Nordwestlich von Damghan an der Fernstraße 81 von Teheran nach Damghan.... mehr

Grabturm von Mehmandust

Grabturm von Mehmandust... mehr

Shahrud - Emamshahr

Shahrud - Emamshahr

Shahrud auch Shahrood, Shahroud, früher Emamshahr liegt an der Seidenstraße. In Shahrud beginnt die Straße in das nördlich des Elbursgebirge gelegene Gorgan.... mehr

Bayazid Bistami Mausoleum Besonders Sehenswert

Sufi-Heiligtum in Bastam... mehr

Lehmziegelmauer - Bastam Besonders Sehenswert

Ein imposantes Beispiel für eine historische Lehmziegelmauer ist die Stadtmauer von Bastam... mehr

Karawanserei - Miyndasht Besonders Sehenswert

Die Karawanserei von Miyandasht aus dem späten 18. Jh.,... mehr

Kleine Hofmoschee in Forumad Besonders Sehenswert

Die kleine Hofmoschee in Forumad ist ein sehenwertes Highlight.... mehr

Lehmziegelhäuser

Lehmziegelhäuser auf dem Weg nach Forumad.... mehr

Sabzevar

Sabzevar

Sehenswert ist ein 30 m hohes Ziegelminarett von ca. 1100.... mehr

Neyshabur

Neyshabur Besonders Sehenswert

Neyshabur wurde im 3. Jh. zur Regierungszeit von König Shapurs I. gegründet.... mehr

Omar Khayyam Mausoleum und Planetatium Besonders Sehenswert

Eine breite Zufahrt führt zum Bagh-e Mahruq - dem Mahruq-Garten - am östlichen Stadtrand von Neyshabur.... mehr

Imamzadeh Mohamad Mahruq Besonders Sehenswert

In der Mitte des Bagh-e Mahruq - des Mahruq-Gartens - erhebt sich die mit gelben und türkisfarbenen Fliesendekor geschmückte Kuppe... mehr

Mausoleum Farid ud-Din Atta Besonders Sehenswert

Das Mausoleum für Farid ud-Din Atta trägt eine türkisfarbene Kuppel. Farid ud-Din Atta war Mystiker und schrieb Heiligenlegenden und Fabeln... mehr

Holzmoschee

In der Umgebung von Neyshabur befindet sich eine wundervolle Holzmoschee.... mehr

Mashhad - Meschhed

Mashhad - Meschhed Besonders Sehenswert

Maschhad, ca. 823 n.Chr. gegründet, ist die zweitgrößte Stadt des Iran.... mehr

Imam-Reza-Schrein Besonders Sehenswert

Der Imam-Reza-Schrein ist ein Gebäudekomplex der das Mausoleum von Imam Reza enthält, dem achten Imam der Zwölferschiiten.... mehr

Goharschad-Moschee Besonders Sehenswert

Die Goharschad-Moschee ist eine bedeutende persische Moschee aus dem 15. Jh.. Sie liegt neben dem Imam-Reza-Schrein.... mehr

Firdausis Grabmal in Tus Besonders Sehenswert

Tüs ist eine bereits in der Antike entstandene Stadt im Nordosten des Iran. Tus liegt in der Nähe der heutigen Großstadt Maschhad, einer der wichtigsten religiösen Städte der Schiiten.... mehr

Arsalan Jazeb Mausoleum Besonders Sehenswert

Arsalan Jazeb Mausoleum... mehr

Robat-e Sharaf Karawanserei Besonders Sehenswert

Die Robat-e Sharaf Karawanserei ist eine der sehenswertesten Karawansereien im Iran.... mehr

Torbate Jam

Sheikh Ahmad Jami Mausoleum Besonders Sehenswert

In Torbat-e Djam lebte und starb Sheikh Ahmad Jami.... mehr

Shah Qasim Anvar Mausoleum

Shah Qasim Anvar war einer der bedeutendsten Mystiker des 8. und 9. Jh. im Iran... mehr

Fort Abbas Abad und Karawanserei

An der Straße von Torbat-e Jam nach Taybad weist ein Schild zum Lehmziegel-Fort Abbas Abad und zur Karawanserei Abbas Abad aus dem 10. Jh.... mehr

Tayebad

Zein-ol-din Abubarkre Taybadi Mausoleum Besonders Sehenswert

Zein-ol-din Abubarkre Taybadi Mausoleum... mehr

Khvaf

Windmühlen von Nashtifan Besonders Sehenswert

Es gibt etwa 30 Windmühlen, mit einer Höhe von 15 – 20 m, in dieser Region. Die Windmühlen sind vermutlich während der Safawiden -Dynastie (17. Jh.) errichtet worden... mehr

Ziegelminarett - Karat

Am Rand des kleinen Ortes Karat ist ein Lehmziegelminarett aus dem 12. Jh. erhalten.... mehr

Kerman

Wüste Lut Besonders Sehenswert

Die Wüste Lut zählt zu den unwirtlichsten Wüsten der Welt.... mehr

Kerman Besonders Sehenswert

Kerman, bereits den Griechen unter dem Namen Karamani bekannt, ist ein Zentrum für die Produktion von traditionellen Teppichen.... mehr

Bazar-e Wakil - Wakil-Basar

Die Arkadengänge und die Gassen rund um den Meydan-e Gandj Ali Khan - den Gandj Ali Khan-Platz beherbergen den Wakil-Basar.... mehr

Gandj Ali Khan-Hamam Besonders Sehenswert

Gandj Ali Khan-Hamam - das historische Badehaus ist heute ein ethnologisches Museum... mehr

Mausoleum von Shah Nematollah Valis Besonders Sehenswert

Mausoleum des Shah Nematollah Valis - Gelehrter und Gründer des Nematollahi-Sufiordens... mehr

Bagh-e Shazdeh - Prinzengarten Besonders Sehenswert

Bagh-e Shazdeh - der Prinzengarten gehört zu den letzten Paradiesgärten altpersischer Tradition.... mehr

Maymand Besonders Sehenswert

Maymand ist ein historisches, in den Fels gegrabenes Höhlendorf.... mehr

Karawansereien - nahe Kerman

Karawansereien auf dem Weg nach Kerman.... mehr

Yazd

Yazd Besonders Sehenswert

Yazd ist das Zentrum der ältesten persischen Religion, des Zoroastrismus und wurde vermutlich von achämenidischen Gefangenen Alexander des Großen gegründet.... mehr

Basar von Yazd

Genießen Sie einen Bummel durch den Basar von Yazd.... mehr

Dakhmehs - Türme des Schweigens Besonders Sehenswert

Dakhmehs - die Türme des Schweigens dienten den Zoroastriern als Stätten für ihre Himmelsbestattungen.... mehr

Feuertempel von Yazd Besonders Sehenswert

Der Feuertempel ist der Verehrungsort im Zoroastrismus.... mehr

Zein o Din - Karawanserei Besonders Sehenswert

Genießen Sie in der 400 Jahre alte, restaurierte Karawanserei an der alten Seidenstraße eine Teepause aus 1001 Nacht.... mehr

Masdjid-e Jameh - Freitagsmoschee Besonders Sehenswert

Die heutige Freitagsmoschee von Yazd stammt aus der Mitte des 15. Jh..... mehr

Meybod

Zitadelle - Meybod

Meybod, die Wüstenstadt in der Provinz Yazd geht auf die vorislamische Zeit zurück.... mehr

Kashan

Natanz

Natanz oder Natans liegt an der Ostflanke des Kuhrud-Gebirges.... mehr

Abyaneh Besonders Sehenswert

Das historische Oasendorf Abyaneh, deren Häuser aus einem Fachwerkgefüge von Bauholz, Lehm und beigemischtem Stroh der roten Erde der Gegend gebaut wurden, haben dem Dorf den Namen „das Rote Dorf“ gegeben.... mehr

Desert Camp Matin Abad Besonders Sehenswert

Eine Oase der Ruhe finden die Gäste des Matinabad - Wüstencamps.... mehr

Kashan Besonders Sehenswert

Der Legende nach sollen die Heiligen Drei Könige von Kashan nach Bethlehem aufgebrochen sein.... mehr

Bagh-e Fin - Fin-Garten Besonders Sehenswert

Der Ursprung des Bagh-e Fin - des Fin-Gartens liegt im 10. Jh..... mehr

Abbasi-Bürgerhaus oder Khaneh Abbasi-ha Besonders Sehenswert

Das Abbasi-Bürgerhaus oder Khaneh Abbasi-ha ist ein großes historisches Bürgerhaus in Kaschan.... mehr

Armenier Haus Besonders Sehenswert

Das Armenier Haus ist ein traditionales Haus in Kashan.... mehr

Khaneh Borudjerdi - Borudjerdi-Haus Besonders Sehenswert

Khaneh Borudjerdi - das Borudjerdi-Haus ließ der reiche Kaufmann Hadschi Mehdi Borudjerdi als Hochzeitsgeschenk für seine Braut errichten, die aus der Familie Tabatabaei stammte.... mehr

Sultan-Amir-Ahmad-Badehaus oder Hamam-e Soltan Amir Ahmad Besonders Sehenswert

Das Sultan-Amir-Ahmad-Badehaus, ebenfalls bekannt als Qasemi-Badehaus oder Hamam-e Soltan Amir Ahmad ist ein historisches Badehaus in Kaschan.... mehr

Ray - Sahr-e Ray

Ray historische Haupstadt Persiens Besonders Sehenswert

Die ehemalige nordpersische Ruinenstadt und jetzige Industriestadt Sahr-e Ray liegt etwa 15 km südlich der iranischen Hauptstadt Teheran... mehr

Chomeini-Mausoleum Besonders Sehenswert

Das Chomeini-Mausoleum beherbergt das Grab des schiitischen Ajatollah Ruhollah Chomeini sowie das von Khadijeh Saqafi, seiner Ehefrau, die 2009 starb und Ahmad Chomeini, seinem zweiten Sohn, der 1995 starb.... mehr

Schah-Abdol-Azim-Schrein Besonders Sehenswert

Der Schah-Abdol-Azim-Schrein ist ein schiitisches Heiligtum in Ray, ca. 15 km südlich von Teheran.... mehr

Cheshmeh-Ali Quelle

Cheshmeh-Ali, deutsch: Ali-Quelle, ist eine Quelle und ein historisch bedeutsamer Ort im Norden von Ray. Die Quelle wird zur Reinigung von Teppichen genutzt.... mehr

Tughrul Tower Besonders Sehenswert

Tugrul Tower, auch Toghrul, Tughrol, oderr Tughrul ist ein Turm aus dem 12. Jh. Und liegt in der Nähe vob der Rashkan Festung.... mehr

Rashkan Festung

Die Rashkan Festung war eine Festung aus Sandstein und wurde zur Zeit der Herscher gebaut. Heute ist nur noch eine Ruine erhalten.... mehr

Fath Ali Shah Felsinschrift Besonders Sehenswert

Fath Ali shah Felsinschrift befindet sich an der Cheshmeh-Ali Quelle in Rey.... mehr

Tehran - Teheran

Tehran - Teheran Besonders Sehenswert

Teheran liegt südlich des Elburz-Gebirges und des Kaspischen Meeres und ist die Hauptstadt des Irans und der gleichnamigen Provinz.... mehr

Azadi-Monument Besonders Sehenswert

Das Azadi-Monument - das Freiheitstor - erinnert an die Unabhängigkeit von fremder Machtherrschaft.... mehr

Saadabad-Palastkomplex Besonders Sehenswert

Der Saadabad-Palast war die Sommerresidenz des letzten Shah.... mehr

Iranisches Nationalmuseum Besonders Sehenswert

Das Iranische Nationalmuseum, oder Müze-ye Melli-ye Iran, oder Muze-ye Iran-e Bastan ist ein archäologisches und historisches Museum in Teheran.... mehr

Kronjuwelenmuseum Besonders Sehenswert

Besonders erwähnenswert ist das Kronjuwelenmuseum in der Nationalbank.... mehr

Museum für Zeitgenössische Kunst

Das Teheraner Museum für Zeitgenössische Kunst, persisch Muzeh-ye Honarha-ye Moasser-e Tehran, ist ein Museum im Zentrum von Teheran und liegt im Laleh-Park.... mehr

Reza Abbasi-Museum

Das Reza-Abbasi-Museum ist ein Museum in Teheran mit Exponaten ab dem 2. Jtd. v. Chr. bis zum Ende der Kadscharenregentschaft im 20. Jh..... mehr

Cinema Museum - Ferdows Garden

Ferdows Garden, persich Baq e Ferdows is a historical complex in Tajrish, Shemiran, Northern Tehran, between Zafaraniyeh and Jafar Abad.... mehr

Iranisches Teppichmuseum

Das Iranische Teppichmuseum, neben dem Laleh-Park in Teheran gelegen, zeigt Perserteppiche aus dem Iran vom 17. Jh. bis heute.... mehr

Golestanpalast Besonders Sehenswert

Der Golestanpalast ist der einstige Regierungspalast der Kadscharen in Teheran.... mehr

Imam-Chomeini-Moschee

In der Nähe des Basars und des Golestanpalastes liegt die Imam-Chomeini-Moschee, durch die der Besucher durch vier enge Durchgänge in den Hof im Inneren mit den vier Eingangsportalen gelangt.... mehr

Niavaran-Palastkomplex

Der Niavaran-Palastkomplex ist ein etwa elf Hektar großes, parkähnliches Gelände im Stadtteil Niavaran im höher gelegenen Nordosten Teherans.... mehr



Stichwortsuche auf Traumpfade der Welt:

Loading

Anzeigen



© 2012 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.ergotherapie-fantasia.de/ www.globetrotter.org www.booking.com/index.html?aid=325020