Anzeige

ad.zanox.com/ppc/?6184526C1256660424T&ULP=23811362Produkt-Deeplink%3C/a%3E www.globetrotter.org

Traumhafte Rundreisen / Europa / Spanien

Extremandura - über die Via della Plata in ein vergessenes Land Besonders Sehenswert

Die Rundreise durch das Land der Eroberer, so wird die Extremadura genannt, führt hinein in eine einsame und leere Weite. Zur Entvölkerung kam es unter anderem im 16/17. Jhd. Durch eine Auswanderungswelle in die neue Welt. Die Region stößt im Norden an das Zentralgebirge und im Süden auf die Sierra Morena.

Genießen Sie weitere Impressionen

Der Name Extremadura Bezeichnet das Niemandsland zwischen den maurischen und christlichen Königreichen. Dementsprechend trifft man auf Schätze aller Kulturen.

Extremandura - über die Via della Plata in ein vergessenes Land
Diese Rundreise kann mit folgenden Rundreisen kombiniert werden:

Verfasser: TDW

Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen Zum Urlaubsplaner hinzufügen

Im Folgenden finden Sie nur spezielle für diese Rundreise ausgewählte Sehenswürdigkeiten. Sollten Sie zu den einzelnen Städten mehr Informationen wünschen, so klicken Sie auf den Städtenamen und alle verfügbaren Informationen erscheinen zur Auswahl für Ihren Urlaubsplaner.

Toledo

Toledo Besonders Sehenswert

Toledo ist die Hauptstadt der Provinz Castilla-La Mancha. Wenn man die mittelalterliche Altstadt von Toledo mit ihren holprigen Gassen durch eines... mehr

Altstadt von Toledo Besonders Sehenswert

Toledo liegt etwa 100 m über dem Ufer des Flusses Tajo, der sich in Mäandern tief in den Felsen der Hochebene der Südmeseta eingeschnitten hat, und beherrscht die Flussquerung, die heute durch eine mittelalterliche Brücke repräsentiert wird.... mehr

Santiago del Arrabal - Toledo Besonders Sehenswert

Die im Mudéjar-Stil erbaute Kirche Santiago del Arrabal in der ehemaligen spanischen Hauptstadt Toledo gehört zu den weniger bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt.... mehr

Puente de San Martin Besonders Sehenswert

Die Puente de San Martín (deutsch Sankt-Martin-Brücke) ist eine mittelalterliche Brücke über den Tajo.... mehr

Kathedrale von Toledo Besonders Sehenswert

Die Kathedrale von Toledo, spanisch Catedral de Santa María de la Asunción de Toledo, ist ein Hauptwerk der spanischen Gotik.... mehr

Santa Maria la Blanca Besonders Sehenswert

Die katholische Kirche Santa María la Blanca wurde ursprünglich als Synagoge Ibn Shushan errichtet... mehr

Synagoge El Transito Besonders Sehenswert

Die Synagoge El Tránsito befindet sich im ehemaligen Judenviertel und wird auch als Synagoge Samuel ha-Levi bezeichnet... mehr

El Cristo de la Luz

Die bis in die heutige Zeit intakt geblieben Moschee aus dem Jahr 999 wurde im 12. Jh. als Kirche geweiht.... mehr

Museo Sefardí Besonders Sehenswert

Das Museo Sefardí befindet sich im ehemaligen Kloster der Ritter von Calatrava... mehr

Torrijos

La Puebla de Montalban

La Puebla de Montalbán ist am Ufer des Rio Tajo gelegen.... mehr

Ciudad Real

Dolmen von Azutan

Der Dolmen von Azután liegt im Weiler Azután, südöstlich von El Puente del Arzobispo am Tejo in der Meseta Sur im äußersten Westen der Provinz Toledo.... mehr

Guadalupe

Guadalupe Besonders Sehenswert

Guadalupe, zu Füßen der Gebirgskette Sierra de Altamira, ist ein historischer Ort mit Häusern im traditionellen Stil..... mehr

Real Monasterio de Nuestra Señora de Guadalupe Besonders Sehenswert

Das Real Monasterio de Nuestra Señora de Guadalupe (Königliches Kloster unserer Frau von Guadelupe), war für mehr als vier Jh.e das wichtigste Kloster des Landes und wurde 1993 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.... mehr

Don Benito

Dolmen von Magacela Besonders Sehenswert

Der Dolmen von Magacela oder Dolmen de la Cerca del Marco steht nordöstlich von Magacela, bei Don Benito in der Comarca de La Serena.... mehr

Don Benito

Don Benito liegt am Fluss Guadiana und bildet mit der 5 km entfernten Stadt Villanueva de la Serena... mehr

Villanueva de la Serena

Cardillos en Salsa de Huevo

In Campanario gibt es Cardillos en Salsa de Huevo (Goldwurzeln in Eiersosse)... mehr

Villanueva de la Serena

Villanueva de la Serena liegt nahe des Guadiana und von dessen Nebenfluss Zújar in der hügeligen Landschaft La Serena, wo Viehzucht betrieben wird... mehr

Medellin

Der Ort Medellín liegt auf dem Südufer des Río Guadiana nahe der Einmündung des Río Ortiga... mehr

Caceres

Santa Luda die Trampal

Santa Lucía del Trampal ist eine relativ gut erhaltene westgotische Kirche in der Gemeinde Alcuéscar.... mehr

Dolmen von Carmonita

Der Dolmen von Carmonita liegt nahe der Avenue Extremadura, nördlich vom Dorf Carmonita. Der Dolmen hat eine runde Kammer aus sieben, unterschiedlich hoch erhaltenen Tragsteinen... mehr

Santuario Nuestra Senora de la Luz

Santuario Nuestra Senora de la Luz... mehr

Caceres Besonders Sehenswert

Caceres wurde etwa 34 v. Chr. von den Römern gegründet. Der römische Name war Norba Caesariana. Im 6. Jh. wurden die Stadt durch die Goten zum großen Teil zerstört.... mehr

Rundgang durch Caceres Besonders Sehenswert

Der Stadtrundgang beginnt an der Plaza Mayor... mehr

Plaza Mayor Cacera Besonders Sehenswert

Der großzügig angelegte Plaza Mayor ist das Zentrum des städtischen Lebens seit dem 13. Jh.... mehr

Arco de la Estrella

Der Arco de la Estrella ist der eleganteste Eingang in die Altstadt.... mehr

Palacio de Godoy Besonders Sehenswert

Der Palacio de Godoy wurde im 16. Jh. von Francisco de Godoy errichtet.... mehr

Torre Bujaeo

Der 25 m hohe rechteckige Torre Bujaco wurde in arabischer Zeit im 12 Jh. gebaut.... mehr

Ermita de San Antonio

The conquests were strengthened by the control of language and religion.... mehr

Casa de los Becerra

The nobleman that ordered it to be built, Luis de Becerra, didn’t get to enjoy it much as he spent nearl... mehr

Casa del Sol

There is a legend connected to this building, about the origin of the lineage.... mehr

Iglesia de San Mateo

The church, built in the 16th century, possibly over the site of an old mosque, took a long time, almost three hundred years, to build. It has an outstanding facade, with plateresque decoration.Inside... mehr

Palacio de las Ciguenas

This is a well-balanced building, in which the tower stands out, being much higher than the rest of the palaces in the Monumental Ensemble.... mehr

Palacio de los Golfines de Abajo

In der Casa de los Golfines de Abajo wohnte das spanische Königspaar bei seinen Besuchen.... mehr

Palacio de los Golfines de Arriba

Der Palacio de los Golfines de Arriba stammt aus dem 16. Jh.... mehr

Paläste an der Plaza Santa Maria

An der Plaza Santa Maria liegen neben der Catedrale de Santa Maria sehenswerte Paläste von Caceres.... mehr

Torre de los Pozos

Torre de los Pozos "Centro Turístico" This new center is located in the Old Jewish quarter of Caceres and includes a typical house, a garden, veranda and two towers... mehr

Catedral de Santa Maria Besonders Sehenswert

Die Catedral de Santa Maria aus dem späten 15. Jh. markiert den Übergang von der Romanik zur Gotik... mehr

Iglesia de San Francisco Javier Besonders Sehenswert

Die Iglesia de San Francisco Javier ist eine barocke Jesuitenkirche aus dem 18. Jhd.... mehr

Iglesia de Santiago

Iglesia de Santiago, eine gotische Kirche, wurde Mitte des 16. Jhs. auf den Grundmauern des Vorgängerbaus aus dem 12. Jh. errichtet.... mehr

Convento de San Pablo

Beaterio founded in the 15th century, with the actual convent being built later. The church’s facade is in the Gothic style.... mehr

Casa Museo Arabe Besonders Sehenswert

Casa Museo Arabe... mehr

Museo de Caceres Besonders Sehenswert

In den beiden Häusern Casa de Las Veletas und Casa de Los Caballos werden in zahlreichen kleineren Sälen Fundstücke aus der Kupfer- und Bronzezeit gezeigt.... mehr

Montanchez

Montánchez wird als der Balkon der Extremadura bezeichnet... mehr

Garrovillas de Alconetar

Der Ort Garrovillas de Alconétar liegt an der alten Handelsstraße der Via de la Plata ca. 2 km südlich des Flusses Tajo.... mehr

Puente de Alconetar Besonders Sehenswert

Die Puente de Alconétar, auch bekannt als Puente de Mantible, war eine römische Segmentbogenbrücke.... mehr

Brücke von Alcantara

Die Brücke von Alcántara ist eine römische Steinbogenbrücke, die unmittelbar bei dem gleichnamigen Ort den Fluss Tajo überspannt.... mehr

Merida

Cornalvo-Talsperre Besonders Sehenswert

Die Cornalvo-Talsperre ist eine römische Gewichtsstaumauer aus dem 1. oder 2. Jh. n. Chr.... mehr

Monasterio de San Isidro de Loriana

The Monastery of San Isidro de Loriana - monasterio de San Isidro de Loriana - was a sixteenth-century Franciscan monastery. It is located in the Cordobilla de Lácara, within the Sierra de San Pedro.... mehr

Dolmen von Lácara Besonders Sehenswert

Der Dolmen von Lácara, auch Dolmen del prado de Lácara genannt, ist eine Megalithanlage, die im benachbarten Portugal als Anta bezeichnet wird. Das Ganggrab ist das größte in der Extremadura... mehr

Proserpina-Talsperre Besonders Sehenswert

Die Proserpina-Talsperre wurde von den Römern um den Beginn des 2. Jhs. angelegt.... mehr

Merida Besonders Sehenswert

Merida an der Vía de la Plata - der Silberstraße – gelegen gehört auf Grund seiner glorreiche römische Vergangenheit zum UNESCO zum Weltkulturerbe. In der früheren Hauptstadt Lusitaniens findet man die besterhaltenen archäologischen Schätze Spaniens.... mehr

Rundgang Merida Besonders Sehenswert

Ein Rundgang durch das römische Merida beginnt auf dem Hügel Cerro de San Albin.... mehr

Acueducto de Los Milagros Besonders Sehenswert

Der Acueducto de los Milagros war Teil einer römischen Wasserleitung (Aquädukt), die die Stadt Mérida (Emerita Augusta) in der heutigen spanischen Provinz Extremadura jahrhundertelang mit frischem Wasser versorgte.... mehr

Alcazaba de Merida Besonders Sehenswert

The Alcazaba is a 9th-century Muslim fortification in Mérida, Spain. Like other historical edifices in the city... mehr

Anfiteatro de Mérida Besonders Sehenswert

The Amphitheatre of Mérida, Anfiteatro de Mérida, is a ruined Roman amphitheatre situated in the Roman colony of Emerita Augusta, present-day Mérida, in Spain.... mehr

Arco de Trajano Besonders Sehenswert

Der monumentale Bogen gewährte Zugang zu einer weitläufigen geheiligten Fläche, die einen riesigen Tempel des Kaiserkults umgab... mehr

Puente Romana

Die Puente Romano als die längste aus der Antike erhaltene Brücke.... mehr

Teatro Romano de Mérida Besonders Sehenswert

The Roman Theatre of Mérida is a construction promoted by the consul Vipsanius Agrippa in the Roman city of Emerita Augusta, capital of Lusitania (current Mérida, Spain). It was constructed in the years 16 to 15 BCE.... mehr

Templo Romano de Diana Besonders Sehenswert

The Roman Forum is an archaeological area in Mérida, Spain. It was the main public area of the Roman city of Emerita Augusta, founded in 25 BC by Emperor Augustus... mehr

Das alte Merida Besonders Sehenswert

Mérida in der Extremadura, wurde 25 v. Chr. als Ruhesitz für verdiente römische Kriegsveteranen aus den Spanienfeldzügen gegründet.... mehr

Puente Lusitania Besonders Sehenswert

Von der heute nur als Fußgänger genutzten Puente Romana hat man einen fantastischen Blick auf die flussabwärts gelegenen modernen weißen Puente Lusitania.... mehr

Circo romano de Mérida

The Roman circus of Mérida - Circo romano - is a ruined Roman circus.... mehr

Hospital de San Juan de Dios

Beim Armenhospiz handelt es sich um ein hochinteressantes Gebäude, da... mehr

Concatedral de Santa María la Mayor Besonders Sehenswert

The Metropolitan co-cathedral of Saint Mary Major of Mérida; Concatedral metropolitana de San Maria la Mayor; is a Roman Catholic cathedral church in Mérida... mehr

Basílica de Santa Eulalia

Die Basílica de Santa Eulalia ist an der Stelle errichtet, an der zuvor eine Basilika aus dem 4. Jhd. Stand... mehr

Museo Nacional de Arte Romano de Mérida Besonders Sehenswert

Das Nationalmuseum für Römische Kunst in Mérida wurde von dem renommierten Architekten Rafael Moneo entworfen und 1986 eingeweiht.... mehr

Paseo de Roma

Zwischen der Puente Romana und der Puente Lusitania verläuft die Flusspromenade Paseo de Roma gesäumt von blühendem Oleander.... mehr

Alange

Der Ort Alange liegt heute am Ufer der im Jahr 1992 fertiggestellten Alange-Talsperre ca. 27 km südöstlich von Merida.... mehr

Zafra

Montemolín

Die Region von Montemolín wurde im frühen 8. Jh. von den Mauren überrannt, die sich jedoch unter dem leonesischen König Alfons IX. mit der christlichen Rückeroberung auseinanderzusetzen hatten... mehr

Monasterio de Tentudia

Das Monasterio de Tentudía wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jh. von Meister Pelayo Pérez Correa gegründet.... mehr

Zafra

Zafra ist eine Kleinstadt in der Extremadura. Das Zentrum der Stadt ist als Conjunto histórico-artístico anerkannt.... mehr

Alkazar von Zafra Besonders Sehenswert

Der Alkazar wurde 1437 von Don Lorenzo Suárez de Figueroa eingeleitet. Es handelt sich um ein Gebäude rechteckigen Grundrisses mit Zinnen... mehr

Museo del Convento de Santa Clara de Zafra

Hier finden Sie externe Reiseinformationen und Reisetipps zu Sehenswürdigkeiten von ... Hier finden Sie Ihr Hotel in... und Umgebung... mehr

Jerez de los Caballeros

Jerez de los Caballeros

Der Ortskern von Jerez de los Caballeros wurde wegen seiner historisch-kulturellen Bedeutung im Jahr 1998 als Conjunto histórico-artístico klassifiziert.... mehr

Badajoz

Badajoz Besonders Sehenswert

Badajoz liegt am Ufer des Flusses Guadiana. Badajoz ist Bischofssitz und Universitätsstadt. Die Stadt wurde um 875 von dem galicischen Muslim Ibn Marwan in Rivalität zu Mérida gegründet... mehr

Alcazaba de Badajoz Besonders Sehenswert

The Alcazaba of Badajoz is an ancient Moorish citadel in Badajoz. The alcazaba as it now appears was built by the Almohads in the 12th century... mehr

Catedral de San Juan Bautista Besonders Sehenswert

The Catedral metropolitana de San Juan Bautista de Badajoz is a Roman Catholic cathedral church.... mehr

Alburquerque Besonders Sehenswert

Alburquerque ist eine Kleinstadt dessen Ortskern wurde im Jahr 1998 als Conjunto histórico-artístico klassifiziert. Der arabisch klingende Name könnte auch lateinischen Ursprungs sein: albus quercus = „weiße Eiche“.... mehr

Valencia de Alcantara

Dolmen del Mellizo Besonders Sehenswert

Der Dolmen del Mellizo liegt im Dorf Aceña de la Borrega in der Gemeinde Valencia de Alcántara.... mehr

Dolmen Cajirón II

Der Dolmen Cajirón II liegt südwestlich von San Vicente de Alcantára und gehört zu den Dolmen von Alcántara.... mehr

Valencia de Alcantara Besonders Sehenswert

Valencia de Alcántara ist eine Kleinstadt und umfasst zehn Weiler (pedanías) in der Umgebung wie z. B. Alcorneo, El Pino und Las Huertas de Cansa.... mehr

Trujillo

Trujillo Besonders Sehenswert

Zwischen den Flüssen Tajo und Guadiana liegt Trujillo mit seinen bedeutenden Kirchen, Burgen und Herrenhäusern im Herzen der Extremadura.... mehr

Plaza Mayor - Trujillo Besonders Sehenswert

Plaza Mayor mit seinem Brunnen, um den herum sich historische Häuser gruppieren, ist der Mittelpunkt der Stadt... mehr

Palacio de Juan Pizarro de Aragon

Palacio de Juan Pizarro de Aragon... mehr

Palacio de la Conquista Besonders Sehenswert

Der prachtvolle Palacio Marquesas de la Conquistas an der Plaza Mayor, in dem die Familie Pizarros lebte, wurde wie viele Adelspaläste mit Gold aus der Neuen Welt finanziert.... mehr

Palacio de San Carlos Besonders Sehenswert

Dieser Palais wurde Mitte des 16. Jhds. für Diego de Vargas Carvajal, den Herrn des Hafens Santa Cruz, erbaut.... mehr

Iglesia de San Martin in Trujillo Besonders Sehenswert

Die Kirche San Martín wurde Mitte des 16. Jhds. erbaut. Dabei wurden bereits vorhandene Strukturen eines Gebäudes des 14. Jhds. Genutzt... mehr

Convento San Francisco

Dieses Convento San Francisco befindet sich teilweise auf dem Grund, auf welchem sich die letzte Moschee Trujillos befand.... mehr

Iglesia de Santa María la Mayor

Die gotische Kirche wurde vermutlich über eine der maurischen Moscheen gebaut, die es in Trujillo gab.... mehr

Castillo de Trujillo Besonders Sehenswert

Das Castillo de Trujillo wurde im Mittelalter errichtet wurde.... mehr

Plasencia

Plasencia Besonders Sehenswert

Diese strategisch günstig Lage von Plasencia, am Ufer des Flusses Jerte und an der Ruta de la Plata, spiegelt sich im historischen Stadtkern wieder.... mehr

Catedral de Plasencia Besonders Sehenswert

Die Kathedrale von Plasencia besteht aus zwei Gebäuden: der Alten und der Neuen Kathedrale.... mehr

Caparra Besonders Sehenswert

Caparra ist eine antike römische Stadt in der Provinz Lusitania auf dem Gebiet der heutigen spanischen Gemeinde Oliva de Plasencia... mehr

Segura de Toro

Segura de Toro ist ein Ort im äußersten Norden der autonomen Region Extremadura nahe der Grenze zu Kastilien-León.... mehr

Aldeanueva del Camino Besonders Sehenswert

Aldeanueva del Camino liegt am Río Ambroz und an der Via dela Plata. Die Region gehörte zum Siedlungsgebiet des keltischen Volksstammes der Vettonen und wurde von der Römern im 2. und 1. Jh. v. Chr. erobert. Da der Platz an der Via de la Plata lag... mehr

Hervas Besonders Sehenswert

Hervas ist eine spanische Kleinstadt dessen altes Ortszentrum wurde im Jahr 1969 als Kulturgut (Bien de Interés Cultural) in der Kategorie Conjunto histórico-artístico eingestuft.... mehr

Banos de Montemayor Besonders Sehenswert

Der Ort Banos de Montemayor liegt in einer waldreichen Umgebung. Die Gegend war wahrscheinlich um 500 v. Chr. vom keltischen Volksstamm der Vettonen besiedelt; die Römer bauten in der Nähe eine Straße... mehr

Cuacos de Yuste

Valle del Jerte

Von Plasencia kann man einen Ausflug ins La Vera Tal zum Kloster Yuste machen. Vor allem im Frühling, wenn die Kirschen blühen, lohnt sich der Abstecher auf der EX-203.... mehr

Monasterio de Yuste

Das Kloster von Yuste - San Jerónimo de Yuste - abgeschieden an der Südflanke der Sierra de Gredos. Das Hieronymiten-Kloster von Yuste war das letzte Refugium von Kaiser Karl V.... mehr

Cuacos de Yuste Besonders Sehenswert

Ganz Cuacos de Yuste wurde 1959 zum kunsthistorischen Denkmal erklärt.... mehr

La Alberca

Las Batuecas Besonders Sehenswert

The Batuecas is a Spanish valley region of the Sierra de Francia, it is located in the vicinity of La Alberca and is named after the river that runs through the Batuecas.... mehr

La Alberca Besonders Sehenswert

La Alberca ist als Kulturgut (Bien de Interés Cultural) in der Kategorie Conjunto histórico-artístico eingestuft. Der Name des Ortes stammt aus der Zeit der arabischen Herrschaft über die Region – La Alberca... mehr

Montemayor del Río

Montemayor del Rio

Montemayor del Río ist ein Ort und eine Gemeinde (municipio) im Süden der spanischen Provinz Salamanca und liegt am Fluss Cuerpo de Hombre... mehr

Castillo de Montemayor del Río Besonders Sehenswert

Das Castillo de Montemayor del Río - auch als Castillo de San Vicente bezeichnet - ist eine Burg in Montemayor del Río, die im 14./15. Jh. errichtet wurde.... mehr

Coria

Coria Besonders Sehenswert

Coria ist eine historisch bedeutsame westspanische Stadt... mehr

Ciudad Rodrigo

Ciudad Rodrigo Besonders Sehenswert

Ciudad Rodrigo liegt am Fluss Águeda im Westen Spaniens, 86 km westlich der Provinzhauptstadt Salamanca.... mehr

Castillejo de Martin Viejo

Castillo de Ledesma Besonders Sehenswert

Siega Verde ist eine Fundstelle prähistorischer Felszeichnungen entlang des Río Águeda im Westen Spaniens... mehr

Bejar

Béjar

Béjar ist eine kleine Stadt in der Provinz Salamanca mit einer sehenswerten Altstadt und der Renaissancesiedlung El Bosque aus dem 16. Jh... mehr

Puente del Congosto

Castillo de Puente del Congosto

Das Castillo de Puente del Congosto ist eine Burg in Puente del Congosto, die im 12./13. Jhd. errichtet wurde... mehr

El Barco de Ávila

El Barco de Avila

Der alte Ortskern von El Barco de Avila wurde als Kulturgut (Bien de Interés Cultural) in der Kategorie Conjunto histórico-artístico eingestuft.... mehr

Candeleda

Candeleda

Candeleda is a town and municipality located in the province of Ávila. The town is located on the southern hillside of the Gredos mountains... mehr

Arenas de San Pedro

Arenas de San Pedro

Arenas de San Pedros alter Ortskern wurde als Kulturgut (Bien de Interés Cultural) in der Kategorie Conjunto histórico-artístico eingestuftund... mehr

Palacio de la Mosquera

Der gegen Ende des 18. Jhds. geplante und erbaute Palacio de la Mosquera (manchmal auch als Palacio del Infante don Luis bezeichnet) war der letzte Wohnsitz des Prinzen Luis de Borbón y Farnesio... mehr

Talavera de la Reina

Talavera de la Reina Besonders Sehenswert

Talavera de la Reina am nördlichen Ufer des Tajo gelegene Stadt ist noch vor Toledo die bevölkerungsreichste Stadt der Provinz Toledo.... mehr

Kloster San Benito

Das Monasterio de San Benito ist eine Zisterzienserinnen-Abtei.... mehr

Colegiata de Santa Maria la Mayor Besonders Sehenswert

Die Kollegiatkirche Colegiata de Santa María la Mayor gehört dem Übergangsstil von der Spätgotik zur Renaissance an.... mehr

Zisterzienserinnenkloster La Encarnacion

Das Zisterzienserinnenkloster La Encarnación ist seit 1610 ein Kloster der Zisterzienserinnen.... mehr



Stichwortsuche auf Traumpfade der Welt:

Loading

Anzeigen



© 2012 Traumpfade der Welt - Ihr kostenloser Urlaubs-Planer
kostenlose Reisebeschreibungen, Reiseinformationen, Reisetipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Schlösser, Burgen, historischen und interessanten Gebäuden, Kirchen, Landschaften, Hotels und Restaurants

Traumpfade der Welt
www.die-abfahrer.de www.ergotherapie-fantasia.de/ www.globetrotter.org www.booking.com/index.html?aid=325020